Aktuelles



Adventskalender 2017

Adventskalender 2017: Gewinnerlisten

Bitte beachten:
Die Gewinner werden gebeten, unter Vorlage des Kalenders bis zum
- 31. Januar 2018 -

ihren Gewinn in den entsprechenden Geschäften einzulösen und die Ausspielbedingungen auf der Rückseite des Adventskalenders zu beachten.


Und hier nun die Gewinnerlisten:

Klicken auf Kalender-Datumfenster öffnet die jeweilige Gewinnerliste!





Adventskalender ausverkauft !!

Liebe Mitglieder des Vereins „Für :Dietzenbach“,
wieder einmal kann ich (schon ein bisschen mit Stolz :-) mitteilen, dass unsere Adventskalender seit dem 26.11.2017 ausverkauft sind. Fünf Stück zum Archivieren habe ich gerade noch gerettet, sonst ist alles weg!
Vielen herzlichen Dank an alle, die so fleißig mitverkauft haben - wir haben es geschafft :-)

Mit lieben Grüßen
Barbara

Adventskalender 2017

Er ist da! Unser Adventskalender 2017 ist nun wieder im Verkauf. Prall gefüllt wie immer - und sogar noch ein bisschen mehr!

Die Hauptpreise sind beachtlich: ein Flatscreen (gesponsert von der EVD), ein Weber-Grill (gesponsert von der Maingau) und eine Reise in ein Fünf-Sterne-Golf-und Wellness-Hotel (gesponsert von Ameropa). Da lohnt sich doch der Einsatz von fünf Euro gleich mehrfach, oder? Dazu kommen die vielen Überraschungen der Dietzenbacher Einzelhändler - danke an alle, ihr seid großartig und ohne euch wäre diese Aktion gar nicht möglich!

Der Kalender ist also auch ein tolles Geschenk: für die Lieben, für Kollegen, für Mitarbeiter und für Kunden.

Bestellungen nehmen wir gerne an - mit einer kurzen Nachricht bei Facebook. Und es gilt wie immer: Wer mehr als fünf Kalender bestellt, erhält sie innerhalb Dietzenbachs geliefert! Einfach eine Nachricht an: barbara.scholze@fuer-dietzenbach.de

 

Verkaufsstellen Adventskalender 2017

In diesen Geschäften wird der Adventskalender verkauft:

Altstadt Friseur (Darmstädter Straße 54)
Altstadt Lädchen (Bahnhofstraße 27)
Art Floral Design (Frankfurter Straße 73)
Knecht Baustoffe (Frankfurter Straße 49)
Beeren-Knecht (Bahnhofstraße 9)
Blumenbinder Brokmeier (Rathenaustraße 4)
Bonsel Hörgeräte (Babenhäuser Straße 32)
Buchhandlung Bernshausen (Bahnhofstraße 28)
Bücher bei Frau Schmitt (Am Stadtbrunnen 3)
Die Spielzeugkiste (Schmidtstraße 12)
Elektro Balzer (Babenhäuser Straße 12)
Elektro Lehr (Lehrstraße 6)
Eulen-Apotheke (Gustav-Heinemann-Ring 1a)
Gaststätte Harmonie (Schäfergasse 22)
Getränke Herbert (Emil-von-Behring-Straße 12-14
Hausnummer 21 (Frankfurter Straße 21)
Kiosk Dursun (Berliner Straße)
Kopf bis Fuß Felies (Schäfergasse 20)
Metzgerei am Steinberg (Offenbacher Straße 62-64)
Paracelsus Apotheke (Rathenaustraße 35)
Parfümerie am Stadtbrunnen (Schmidtstraße 1)
Physiotherapie Dolliana (Bahnhofstraße 52)
Reifen Simon (Albert-Einstein-Straße 2)
Schreibwaren Müller (Bahnhofstraße 22)
Schreibwaren Müller (Nibelungenstraße 45)
Stadtbücherei (Darmstädter Straße 7+11)
Stadtverwaltung Dietzenbach (Info im Rathaus)
Tischlein deck Dich (Schmidtstraße 12)
Tretin Orthopädietechnik (Babenhäuser Straße 21)
Volksbank Dreieich (Babenhäuser Straße 30)







„Calithenics Outdoor Fitness Park Dietzenbach

Nachdem der Verein "Für Dietzenbach" mit einem gut frequentierten Calisthenics-Gerät die Grundlage für einen Outdoor-Fitness-Park im Hessentagspark gelegt hat, geht die Entwicklung dort munter weiter. Mittlerweile ist die SG Dietzenbach mit viel Fachwissen für das "richtige" Training eingestiegen. Auf Initiative der Stadt gab es nun auch ein Treffen mit Vertretern mehrerer Unternehmen, die sich Vorführungen kundiger Sportler live ansehen konnten.
Der großartige Erfolg: Zwei Firmenchefs sagten spontan Spenden zu, um weitere Geräte zu finanzieren!

 

Fotos: © Ralf Spiegel

Der Plan der Stadtverwaltung und Städtischen Betriebe sowie der Vereine SG-Dietzenbach und Für :Dietzenbach, scheint hervorragend aufzugehen. Der gut frequentierte Outdoor-Fitness-Park in der Kreisstadt wird also weiter wachsen, um Bewegungs- und Erfahrungsräume in der Stadt auszubauen.


Dietzenbacher Weihnachtszauber 2016

Unter dem Moto: "Freunde treffen, bissi reden, langsam auf Weihnachten zugehen..."
hatte der Verein „Für Dietzenbach“ und der Heimat- und Geschichtsverein erneut zum Dietzenbacher Weihnachtszauber 2016
im Hof des Museums für Heimatkunde und Geschichte eingeladen.
Wiederum angelehnt an alte Traditionen, nach denen das „Warten auf das Christkind“ die Dorfbewohner zum Gespräch zusammenbrachte.
Die Stimmung war erwartungsgemäß gut und gemütlich.

Hier einige Impressionen:



Wappenkreisel Dietzenbach

Jury grübelt über Entwürfe zur Umgestaltung
46 Entwürfe gingen bei der Jury ein. Fünf davon wurden in die engere Wahl gezogen. Den Gewinner nominiert der Bürger über eine weitere Presseaktion.

Weitere Infos im Presseecho - hier... [369 KB]
Beschreibung der 5 Vorschlagskandidaten im Presseecho - hier...

 


Hauptgewinn Adventskalender übergeben

Ein schöner Preis in guten Händen

Mit Preisen im Wert von mehr als 12 000 Euro wartete die letztjährige Adventskalender-Aktion des Vereins „Für :Dietzenbach“ auf. Die Gelegenheit, einen der rund 550 Gewinne einzustreichen nutzten die Käufer fleißig. Bis nach Kanada reisten die Adventskalender den Erzählungen nach. Noch lange vor dem offiziellen Verkaufsende waren die 2500 Exemplare ausverkauft.
Über das gute Gefühl, einen der Hauptpreise zu gewinnen, kann nun eine Dietzenbacher Familie berichten. Mit der Kalender-Nummer 1100 zog der neunjährige Arne-Merlin Oltersdorff das große Los und gewann einen original Weber-Grill. Begeistert von der glücklichen Hand des Juniors zeigen sich nicht nur die Eltern, sondern auch Zwillingsbruder Jan-Erik. „Wir freuen uns auf viele tolle Grill-Sessions im Sommer“, beteuert das Brüderpaar.
Gespendet hatte den attraktiven Preis die Maingau-Energie GmbH. „Wir sind ein bundesweit erfolgreiches Energieversorgungsunternehmen, das Wert auf soziales Engagement legt“, sagt Petra Scondo, Medienbeauftragte der Maingau anlässlich der Preisübergabe. Entsprechend gerne unterstütze das Unternehmen eine Aktion wie die Adventskalenderverlosung, die ganz Dietzenbach zugutekomme.
„Dank solch großzügiger Sponsoren und der Käufer des Adventskalenders werden wir Dietzenbach auch in diesem Jahr mit Projekten überraschen und darüber hinaus Institutionen vor Ort wieder unterstützen können“, freut sich Barbara Scholze, Vorsitzende des Vereins „Für Dietzenbach“. Aktuell hat der Verein unter anderem Blumenzwiebeln nachpflanzen lassen, die die Stadt in wenigen Wochen wieder in ein Blütenmeer verwandeln werden. In Planung sind ebenso weitere Konzepte zur Aufwertung wesentlicher Stellen in der Stadt. Darüber hinaus gilt: Nach dem Adventskalender ist vor dem Adventskalender. „Der nächste ist schon in Planung“, verrät Scholze.

Foto: (von links) Barbara Scholze (Vorsitzende des Vereins
„Für Dietzenbach“), Gewinner Arne-Merlin Oltersdorff, Jana Oltersdorff,
Jan-Erik Oltersdorff und Petra Scondo, Maingau-Energie GmbH

 



Dietzenbacher Weihnachtszauber 2015

Der Verein Für Dietzenbach und der Heimat- und Geschichtsverein hatten eingeladen zum "Dietzenbacher Weihnachtszauber"
im Hof des Museums für Heimatkunde und Geschichte.

Angelehnt an alte Traditionen, nach denen das „Warten auf das Christkind“ die Dorfbewohner zum Gespräch zusammenbrachte, hatten der Heimat- und Geschichtsverein und der Verein „Für Dietzenbach“ kurz vor Weihnachten erneut zu einem festlich-fröhlichen Treffen eingeladen. An den Erfolg des Weihnachtszaubers vom vergangenen Jahr - damals Premiere - konnte man stimmungsvoll anschließen. "Richtig kuschelig" meinte eine Besucherin.

 

Impressionen Weihnachtszauber 2015



Adventskalender 2015

Viele Preise im Wert von mehreren tausend Euro verstecken sich hinter den 24 Türchen des Adventskalenders 2015.Das heißt, an jedem Tag werden viele Gewinne mit unterschiedlichen Werten ausgelost. Großzügigen Spenden der Dietzenbacher Geschäftsleute und Unternehmer haben das möglich gemacht .
Pünktlich vor dem ersten Advent wurden unter notarieller Aufsicht die Gewinnnummern gezogen. Sie werden kontinuierlich in der Offenbach-Post, der Dietzenbacher Stadtpost, per Aushang in verschiedenen Geschäften sowie auf dieser Webseite veröffentlicht. Die Preise können in den jeweiligen Geschäften abgeholt werden.
Der Erlös auch aus diesem Adventskalender wird wie in den Jahren zuvor ausschließlich Dietzenbacher Projekten zu Gute kommen, ein Hauptaugenmerk liegt dabei etwa auf dem Harmonieplatz. Darüber hinaus wird der Verein weiterhin Schulen und Kindergärten unterstützen.